Wer ist Sayuri / SayuriRósa?

Hallo.

Mein Name ist Amy, ich bin ende der 30er und streame auf Twitch, mache Musik und seit kurzem auch VoxelArt.

Wie der eine oder andere vielleicht im Impressum gesehen hat, ist mein Name nicht Amy, das ist mein Spitzname. Leider mag ich meinen Namen nicht, und leider ist es Kompliziert in Deutschland seinen Namen ändern zu lassen, so hab ich am Ende meiner Ausbildung vor 10 Jahren angefangen mich überall mit Amy vorzustellen, denn Amy ist über Ecken auch eine Kurzform meines Namens und ich mochte ihn.

Von Luft und Liebe kann man bekanntlich nicht leben, daher verdiene ich mir meine Brötchen als exam. Altenpflegerin in einem Ambulanten Pflegedienst und lebe seit ca. 2014 wieder in Hamburg, was zu meiner Wahlheimat geworden ist. Seit 2018 bin ich glücklich liiert und wir leben mit dem Kater Samweis “Sammy” Gamdschee in unserer kleinen Wohnung.

Doch woher habe ich meinen Nicknamen?

Fangen wir erstmal mit Sayuri (さユり) an.
Den Namen Sayuri kommt aus dem japanischen und soll übersetzt “kleine Lilie” bedeuten. Zu allererst habe ich den Namen damals in dem Film “Memoiren einer Geisha” gehört und ich liebe diesen Film von der ersten Sekunde an. Ich fand den Namen und den Charakter sehr stark, und als ich anfing mich im Internet so zu nennen, hatte den auch kaum einer (so konnte ich mir die URL sichern^^). So benutze ich seit 2005 schon diesen Namen. Somit bezeichne ich mich gern als die einzig wahre im deutschen Raum, alle anderen sind nur ne billige Kopie! 😉

Heute wird der Name natürlich wie so viele sehr häufig benutzt, wodurch es mir nicht mehr so häufig möglich ist, ihn für mich zu sichern. Und so wurde SayuriRosa geboren (ich glaube das ich ihn tatsächlich das erste mal auf Twitch verwendete).

SayuriRósa [Sa|ju|ri|Ros|sa]

Dieser Name ist eine Kombination aus Sayuri und meinem Mittelalternamen Rósa. Als ich noch in der Eifel lebte, habe ich mit meinem Exfreund das Hobby Reenactment für mich entdeckt. Die Zeit der Wikinger war für mich am meisten interessant und so musste irgendwann auch ein Name her. So wurde Rósa Josafatdóttr geboren.
Man glaubt es kaum, aber hier im Norden gibt es kaum Mittelaltermärkte und/oder Gruppierungen an die man sich anschliessen kann, somit liegt dieses Hobby leider sehr brach, da ich es auch nur selten schaffe in der Eifel daran teilzunehmen.

Gemeinhin aber weil ob die Schreibweise mit dem ´ nicht immer erlaubt ist, findet man mich auch oft unter SayuriRosa.

Für die Erkennung und Vereinheitlichung habe ich aber angefangen alles auf Pondworth umzumünzen, damit haben wir auch einen schönen Wiedererkennungswert.